Besuchen Sie uns auf facebook

Klimaschutzprogramm NRW

Rubrik: Stadt & Natur
JFJ / photocase.com

JFJ / photocase.com

Schritt für Schritt zu weniger Treibhausgasemissionen - mit dem Klimaschutz-Start-Programm und Klimaschutzplan. Am 1. Oktober 2011 hat das Landeskabinett ein umfangreiches Klimaschutz-Start-Programm beschlossen.



Dies sind die Kernaussagen des Programms:


Vor Ort aktiv

- spezielles Maßnahmenprogramm für Kommunen

- Unterstützung durch das Informations- und Beratungszentrum „EnergieDialog.NRW“

- Ausbildung kommunaler „Klimaschutzmanager“ um Wissenskompetenz zu stärken

- Förderprogramm zur Umsetzung Kommunaler Klimaschutzmaßnahmen


Klimaschützend Bauen und Wohnen
- Energetische Sanierung des vorhandenen Gebäudebestands und die Errichtung von Wohnraum mit geringem Energieverbrauch
- Bereitstellung von 200 Millionen Euro als Darlehensvolumen im Rahmen des Wohnraum-förderungsprogramms 2011 für investive Maßnahmen in Miet- und Genossenschafts-wohnungen und bei selbst genutztem Wohneigentum für Haushalte mit geringem Einkommen.
- Besondere Förderung  für Passivhäuser im Rahmen des Sozialen Wohnungsbaus durch Anhebung der Sozialmieten um 30 Cent ja qm.

Energie sparen – Geld sparen – Klima schützen
- Unterstützung von Personen mit geringem Einkommen durch gezielte Beratung, Hilfe und Unterstützung
- Ausweitung der aufsuchenden Energieberatung
- Pilotprojekt zur Förderung besonders energiesparender Kühlschränke

Impulse für die Kraft-Wärme-Kopplung
KWK ist zentrale Brückentechnologie und ihr Anteil an der Stromerzeugung soll auf über 25 Prozent ausgeweitet werden. Spezielles Förderprogramm soll bestehende Investitionshemmnisse abbauen und den Ausbau wirtschaftsnaher Fernwärmeinfrastruktur unterstützen.

Verbraucher im Blick
- Unterstützung privater Haushalte durch eine breite Öffentlichkeits- und Informationskampagne
- Beratung zur Gebäudesanierung unter Berücksichtigung der Fördermittel-Programme, zum Einsatz von Erneuerbaren Energien, zum richtigen Heizen und Lüften, zum Wechsel zu Ökostromanbietern

Ausbau der Windkraft
- Anteil der Windenergie an der Stromerzeugung soll bis zum Jahr 2020 auf über 15 Prozent erhöht werden.
-Überarbeitung des Windenergieerlasses zur Erleichterung des Zubaus neuer Anlagen und zum Ersatz von Altanlagen durch leistungsfähigere Neuanlagen (Repowering).
-Erarbeitung eines Leitfadens „Windenergie im Wald“

Energie- und Ressourceneffizienz in Unternehmen
- besonders in Unternehmen kann durch die Realisierung von Effizienz- und Einsparpotentialen 30% an Energie eingespart werden – für die Umsetzung solcher Maßnahmen stellt die NRW. BANK einen Effizienzkredit für Unternehmen bereit
- Ausbau des Energiemanagementsystems mod.EEM der Energieagentur NRW

Vernetzen für die Speicher und Netze
- Aufbau eines virtuellen Instituts zum Thema „Energienetze der Zukunft“ unter Beteiligung von verschiedensten Forschungseinrichtungen in NRW
-Stärkung der Themenfelder „Speicher“ und „Netze“ bei der Energieagentur NRW

Klimaschutz auch in finanzschwachen Kommunen
- auch finanzschwache Kommunen sollen kreditfinanzierte Investitionen in wirtschaftliche Klimaschutzmaßnahmen tätigen können, auch wenn es sich um freiwillige Leistungen handelt. Die entsprechende Änderung der Gemeindeordnung soll durch den „Stärkungspakt Stadtfinanzen“ ergänzt werden.  

Mit gutem Beispiel vorangehen
Die Landesregierung verpflichtet sich bis zum Jahr 2030 klimaneutral zu sein.(Bau und Betrieb von Gebäuden, Umstellung auf Ökostrom, Energieeffizienzkampagnen, klimaneutrale Veranstaltungen)


Weitere und detailiertere Informationen zum Klimaschutz-Start-Programm und zum Klimaschutzgesetz finden Sie auf der  Interneteite des Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen.

 

Downloads

Downloads

Hier finden Sie unsere aktuellen Broschüren und weiteres Infomaterial zum Herunterladen.


Zu den Downloads

EnergieRatgeber

EnergieRatgeber

Wir unterstützen Sie beim
Energiesparen!

Testen Sie jetzt unsere
Online-Ratgeber!

EnergieCheckGewerbe

EnergieCheck

EnergieCheck Gewerbe,
der schnelle Test zum Energiesparen.

Hier geht es zur
Anmeldung!